Training mit TRX – Hype oder innovativ?

11. September 2012 | Von | Kategorie: Kraftsport, Trainingstipps, Workout-Checks

Flattr this!

Für jede Fitnessstufe, überall einsetzbar, Verbesserung von Kraft, Ausdauer und Muskelwachstum: Die Slogans hören sich toll an, aber: ist TRX innovativ oder einfach nur eine andere Variante des herkömmlichen Schlingentrainings?

Wie TRX funktioniert, wie es wirkt, wo mögliche Probleme auftauchen – darum geht es in dem folgenden Artikel. Zusätzlich werden verschiedene Übungen mit den Ausführungen gezeigt und erklärt.

Was ist eigentlich TRX?

Die drei Buchstaben TRX stehen für Total Body Resistance Exercise. Mit dem amerikanischen

Der Schwierigkeitsgrad kann durch den Neigungswinkel des Körpers zu den Bändern festgelegt werden.

TRX Suspension Trainer kann ein Schlingentraining absolviert werden. Die statischen TRX-Bänder unterstützten das Training mit dem eigenen Körpergewicht. Durch die statischen Bändern kann die Belastung der Gelenke und Muskelgruppen variiert und individuell abgestimmt werden. Der Schwierigkeitsgrad kann durch den Neigungswinkel des Körpers zu den Bändern bzw. Boden festgelegt werden.

 Check 1 der Werbebotschaft: Überall einsetzbar?

Etwa 2,5 Meter auf 1,2 Meter hat der Miniflur unserer Hotelzimmer in Barcelona. Da TRX ja überall einsetzbar sein soll, haben wir das ausgetestet: Ja, es klappt. Das Band sollte jedoch eng an der Türachse angebracht werden, damit die Tür nicht beschädigt wird.

Mehr zur richtigen Handhabung des TRX-Bandes hier auf dem offiziellen TRX-Youtube-Channel.

Check 2 der Werbebotschaft: Für jeden geeignet? – Achtung: Verletzungsgefahr bei Anfängern

Die Übungen sehen leicht aus, sind es aber für Anfänger nicht unbedingt. Da ich bisher nie mit dem eigenen Körpergewicht oder mit Schlingen trainiert habe, sind die ersten Workouts mit dem TRX-Band recht wackelig. Aufgrund fehlender Spannung zittert mein Körper. Die Übungen und die korrekte Ausführung hat mir vorher mein Trainer gezeigt – was ich auch jedem empfehlen würde: Professionelle Anleitung ist sinnvoll, da man dadurch auf falsche Ausführungen und Körperhaltung aufmerksam gemacht wird. Beim Schlingentraining sollte der Körper immer angespannt und gerade sein.

Auch Fachleute weisen darauf hin, dass Trainingsanfänger und Untrainierte Schwierigkeiten beim Schlingentraining haben könnten. Es bestehe eine Verletzungsgefahr für Gelenke, Muskeln und Knochen.

Ein Artikel des britischen Guardian macht darauf aufmerksam, dass Anfängern die Körperspannung fehlen könnte, um solches Schlingentraining sicher und effektiv zu nutzen.

Welche Vorteile habe ich durch dieses Training?

Schlingentraining kann helfen, Körperspannung zu verbessern, Rückenschmerzen zu reduzieren und Muskeln aufzubauen.

Alternative zum TRX-Suspension Trainer: Aerosling, Variosling

Neben TRX gibt es ähnliche „Trainingsgurte“, beispielsweise die deutsche Version Aerosling. Wo die Unterschiede liegen, beschreibt der Münchner Patrick Niesler in diesem Blog: http://suspension-training.net . Eine weitere Variation ist der Jungle Gym XT.

Fazit: Abwechslung zu Krafttraining im Studio

Während meines zweiwöchigen Urlaubs habe ich mit dem TRX-Band mehrmals trainiert. Mit jeder Trainingseinheit wurde ich sicherer. Jedes Workout mit elf Übungen und jeweils drei Sätzen dauerte etwa 30 Minuten. (→ Hier geht’s zu den Übungen)

Dass man den Schwierigkeitsgrad jedes Mal anpassen kann, mag Vorteile haben. Der Nachteil ist jedoch: Schummeln ist drin – wenn ich wenig motiviert war, habe ich unbewusst die leichtere Einstellung genommen. Meiner Meinung nach ist es schwierig, die Fortschritte zu messen, weil ich jedes Mal im anderen Winkel zu den Bändern stand und nicht genau sagen kann, wie der Winkel beim vorigen Training war. Beim Training mit Hanteln und an Maschinen hingegen ist das Gewicht vorgegeben und somit weiß ich, ob ich nun mehr stemmen kann oder nicht. Auch bei Übungen mit dem eigenen Körpergewicht ohne Band, z.B. bei Liegestützen kann man leichter einen Fortschritt feststellen anhand der Wiederholungszahl.

Gefallen hat mir, dass der Aufwand zum Training minimal war – ich musste nicht einmal das Hotelzimmer verlassen. Gut finde ich auch, dass die Körperspannung trainiert wird, was ich im Fitnessstudio bisher vernachlässigt habe.

TRX-Training in der Region und Support im Internet

 

Die offizielle TRX-Homepage ist überwiegend auf englisch. (Stand 11.09.2012)

In fast jeder größeren Stadt werden Trainingseinheiten mit dem TRX-Band oder anderen Suspension Trainern angeboten. Auch in Kassel gibt es inzwischen Fitnessangebote und Kurse.

Dass TRX-Training jedoch noch nicht in Deutschland populär ist, zeigt meiner Meinung nach die offizielle TRX-Homepage: Im September 2012 werden die meisten Übungen und Hinweise nur auf Englisch beschrieben.

TRX hat jedoch einen offiziellen Youtube-Channel, in dem – neben viel Werbung für TRX- Übungen vorgestellt werden:

https://www.youtube.com/user/TRXtraining?feature=CAgQwRs%3D

Weitere Blogartikel zu diesem Thema

Weiterführende Literatur und Links

 

 

Schlagworte: , , , , , ,

5 Kommentare auf "Training mit TRX – Hype oder innovativ?"

  1. Thomas sagt:

    Bis auf die Verletzungsgefahr bei Anfängern, konnte ich noch keine Nachteile bei dem Training mit dem Sling-Trainer feststellen.
    Ganz im Gegenteil, das Training macht Spaß, ist sehr effektiv und die körperlichen Fortschritte stellen sich sehr schnell ein!
    Ich kann dem Sling-Trainer nur jedem ans Herz legen.

  2. Martin sagt:

    In Deutschland gibt es übrigens einen offiziellen Händer der die TRX Produkte für die Mutterfirma aus den USA vertreibt. Dort gibt es alle Informationen auch auf Deutsch.
    http://www.transatlanticfitness.com

  3. Kamil sagt:

    Ich habe letztens einen Schlingen-Trainer auf ebay gekauft, die haben Werbung mitreingelegt von deren Internetauftritt. Ich bin superbegeistert von dem Trainer, habe das Ding an meine Klimmzugstange angebracht und man kann sogar Triceps-Dips (nur was für Erfahrene 😉 ) auf den Dingern machen. Jede Muskelgruppe trainiere ich wenn ich kein Zugriff zum Fitnessstudio habe. Auf deren Seite habe ich aber festgestellt, dass die billiger waren als auf ebay. Heißen Training-x.com

  4. MVario sagt:

    Hi,

    ich bin sehr begeistert vom Slingtraining. Nutze selber den VarioSling und bin absoluter Anfänger damit.
    Verletzungsgefahr wird gemindert, wenn man nicht übertreibt und sich erstmal mit den neuen Bewegungsabläufen befasst. Bei mir gab es bisher keine Verletzungen, ausser Muskelkater. 😉

    Viel Spaß beim Slingen!

    Gruß
    MVario

  5. stefan sagt:

    Ich selbst habe im Fitnessstudio angefangen und trainiere nun mehr mit dem Sling Trainer. Man kann einfach so viel variieren und bekommt eine sehr gute Koordination. Ich kann den Sling Trainer nur empfehlen und jeden ans Herzt legen den Sling Trainer mal auszuprobieren!

    Grüße aus Berlin,
    Stefan

Schreibe einen Kommentar