Trainingstipps für Laufanfänger beim Wettkampf: Nicht von anderen irritieren lassen

28. September 2017 | Von | Kategorie: Trainingstipps

Flattr this!

Ich bin gelaufen und gescheitert. Darüber habe ich hier geschrieben.

Danach habe ich nochmal das Gelernte resümiert.

Hier ein paar persönliche Tipps für Laufanfänger:

  • Lauft euren eigenen Stil und Rhythmus – auch wenn das heißt, zwischendurch zu gehen

  • Lasst euch nicht von schnelleren Läufern irritieren. Es ist nicht schlimm, überholt zu werden.

  • Es ist ein Mittelstrecken-Lauf. Das heißt, die Strecke ist auch länger als nur 100 Meter! Ihr müsst euch die Kraft einteilen, um auch noch nach mehreren Kilometern die Puste für die Zielgerade zu haben!

  • Trotzdem: Leistet euch den Ehrgeiz, bei solchen Wettkämpfen dabei zu sein! Es ist immer eine tolle Erfahrung, sich mit anderen Sportlern im Kontext zu sehen. Außerdem kann man Menschen mit ähnlichen Interessen treffen. Allein das ist doch die Quälerei wert, oder nicht?!

Ihr seid noch nicht motiviert genug? Hier Trainigstipps zum Erfolg von Heike Drechsler

 

Schlagworte: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar